Klassische Motorräder

Fat Bob

Das Meisterstück des Designers Willi G. Davidson, ein Nachfahre der Gründer, entstand 1990. Es wurde eines der am meisten verkauften Modelle von Harley Davidson.

Die Prototypen der Fat Boy wurden 1988 und 1989 auf der Daytona Bike Week und der Rally in Daytona Beach vorgestellt. Das Motorrad gefiel dem Publikum so gut, das die Maschine 1990 in Produktion ging.

Bei der Fatboy griff Harley Davidson in die eigene Ersatzteilkiste und nutzte den Softail Rahmen, der 1984 von Bill Davis entwickelt wurde. Als Motor wurde der 1340 ccm Motor in den ersten Modellen eingebaut. Das Modell wird bis heute weiter angeboten, mit den aktuellen Milwaukee Eight Motoren.

Das Auffälligste an dem Model sind die soliden Aluminium Felgen, die ohne Speichen gegossen sind und der breite Tank.

Berühmt wurde das Motorrad als Arnold Schwarzeneggers es 1990 im Film Terminator 2 fuhr. Als er als T-800 nackt auf der Erde erscheint, besorgt er sich das Motorrad mit den Worten: „I need your clothes, your boots and your motorcycle“. Ein Spruch der sich in die Motorradgeschichte eingebrannt hat. Später wurde das Motorrad nochmal in der Fortsetzung „Terminator Genisys“ eingesetzt.

Die Fat Boy erschien auch in Sons of Anarchy, Wild Hogs und CSI Miami, sowie in vielen anderen TV Produktionen.